Drucken

Hockey: 1. Damen weiter voll auf Playoff-Kurs

Damen Hockey
 
Die 1. Hockeydamen haben sich schon mal warm geschossen für das anstehende FINAL 4 in Mannheim. Es fehlt noch ein Punkt für die sichere Teilnahme und der muss am letzten Spieltag gegen die Damen von des HTHC her.
 
Am vergangenen Wochenende gewannen unsere Damen beide Spiele deutlich!
 

Alster vs. Berliner HC 5:1 (1:1) – hockeyliga.de

Die Damen vom Club an der Alster haben sich in der Feldhockey-Bundesliga vorläufig wieder auf den vierten Platz vorgeschoben. Mit 5:1 (1:1) besiegte die Mannschaft von Trainer Jens George am Samstag vor rund 80 Zuschauern den Berliner HC und tauschte mit dem Düsseldorfer HC die Plätze, der gegen den UHC Hamburg mit 0:1 verloren hatte.

Tore:
1:0 Katharina Hentschel (33.)
1:1 Jana Gonnermann (33.)
2:1 Anne Schröder (49., KE)
3:1 Nele Sophie Aring (53., KE)
4:1 Valerie Boeckel (61.)
5:1 Hanna Granitzki (67., KE)
 

Alster vs. TuS Lichterfelde HC 5:0 (2:0) – hockeyliga.de

Mit dem zweiten klaren Sieg binnen 24 Stunden haben die Damen vom Club an der Alster einen ganz großen Schritt Richtung Endrunden-Teilnahme getan. Am Sonntag gelang der Mannschaft von Trainer Jens George ein verdienter 5:0 (2:0)-Erfolg gegen Absteiger TuS Lichterfelde und profitierte zudem vom Remis der Konkurrentinnen aus Düsseldorf gegen den Großflottbeker THGC. „Ich habe zur Motivation vorab einen Film gezeigt von einem Radrennfahrer, der kurz vorm Ziel jubelt, dann stürzt und noch von einem Konkurrenten überholt wird”, sagte George nach der Partie und verwies auf die beiden vergangenen Jahre, als sein Team die Endrundenteilnahme jeweils knapp verpasst hatte.
 
Tore:
1:0 Hanna Granitzki (21., KE)
2:0 Hanna Granitzki (28., KE) 
3:0 Benedetta Marie Wenzel (45.)
4:0 Anne Schröder (63.)
5:0 Nele Sophie Aring (66.)