Drucken

Jannik Oelschlägel gewinnt HTV-Cup U14

Am vergangenen Wochenende fand im Hamburger Leistungszentrum der HTV-Cup statt. Bei dem hochrangigen J2-Turnier gingen auch in diesem Jahr viele der besten norddeutschen Nachwuchsspieler an den Start. In den ersten Runden besiegte Jannik seine Gegner jeweils glatt. Im Halbfinale wartete der Schleswig-Holsteinische Spieler Sean Marcel Saal auf ihn. Auch gegen ihn spielte Jannik stark und gewann deutlich mit 6:3 6:0. Janniks Finalgegner hieß dann Jona Gitschel vom Niederrhein. Dieser ist bereits einen Kopf größer als Jannik, was das Gewinnen nicht leichter machte. So konnte der Rheinländer bereits mit seinen knallharten Aufschlägen zahlreiche Punkte gewinnen, während sich der Alsteraner viel einfallen lassen musste, um seine körperliche Unterlegenheit wettmachen zu können.
Schließlich war es dann soweit und Jannik konnte das Finale in einem dramatischen, als Match-Tie-Break ausgespielten 3. Satz mit einem Spielstand von 7:5 1:6 und 14:12 für sich entscheiden.

Zwei Wochen zuvor hatte Jannik ein Turnier in Niedersachsen - ebenfalls gegen einen der stärksten jahrgangsälteren Rheinländer - gewinnen können.

Weiter so, Jannik!