Drucken

1. Tennisherren sind nordostdeutscher Meister

Der DCADA ist stolz auf seine 1. Tennisherren. Im Ligafinale gegen den Lehrter SV setzten sie ihrer super Saison in der Regionalliga Nordost die Krone auf. In heimischer Halle ging es gegen den bis dato punktgleichen Aufsteiger Lehrter SV um den Titel in der höchsten Winterliga. 

1:1 stand es nach der ersten Einzelrunde. Matthias Kolbe an Position 4 siegte souverän  6:4, 6:1 gegen Torsten Wietoska, während Kim Möllers Stefan Seifert 6:2, 6:4 unterlag. Gero Kretschmer hielt Alster mit seinem deutlichen Erfolg über Jaan-Frederik Brunken im Spiel. Demian Raab musste sich im Spitzeneinzel 6:7, 2:6 Marko Lenz geschlagen geben. 

Beim 2:2 Zwischenstand brauchte Alster beide Doppel zum Titel, den Gästen hätte ein Unentschieden genügt. Trainer Uwe Hlawatschek gelang die ideale Doppelaufstellung. Demian Raab und Doppelspezialist Gero Kretschmer (ATP Doppel 142) legten vor und bezwangen in einem hochkarätigen Match Marko Lenz/Jaan-Frederik Brunken mit 6:4, 6:2. Kim Möllers und Matthias Kolbe standen nicht nach und behielten die Nerven: Sie schlugen Stefan Seifert und Torsten Wietoska mit 6:3 und 6:4. 

Kurios: Nach zahlreichen Match-Tiebreaks in der Saison war es ein Ligafinale der "klaren Kante". 

Großer Jubel in unserem Team, das im Anschluss noch die 2. Tennisherren bei ihrer Begegnung gegen Klipper unterstützte und gemeinsam den Titelgewinn feierte. Danke den treuen Zuschauern :)

verfasst von Maren Raab