Drucken

Herren: TSV Mannheim – Club an der Alster 2:6 (0:3)

Mit einem Offensivspektakel hat sich der Club an der Alster am Sonntagnachmittag verdiente drei Punkte beim TSV Mannheim gesichert. 6:2 (3:0) gewannen die Hanseaten bei den Kurpfälzern und holten damit den zweiten Saisonsieg. Nach einem sehr einseitigen ersten Viertel entfachten die Gastgeber mehr Druck, ließen viele Chancen aber ungenutzt. Alster präsentierte sich vor dem Tor kaltschnäuziger und verteidigte mit einem gut aufgelegten Max Weinhold im Kasten erfolgreich bis zum Schlusspfiff einen Vier-Tore-Vorsprung.