Drucken

Hamburger Tennis-Jugendmannschafts-Meisterschaft

Alster-Tennis

Am vergangenen Wochenende fand beim HTB auch die HH-Tennis-Jugendmannschafts-Meisterschaft statt. Jeweils die besten 4 Mannschaften der regulären Saison hatten sich qualifiziert. Wir konnten mit unseren Teams in allen (!!!) Altersklassen das Finale erreichen. Am Ende holten wir zwei Titel: Die Jungen U14 und Jungen U18. Vizemeister wurden die U12 Jungen und Mädchen sowie die U14 und U18 Mädchen.

Drucken

ProAm-Turnier am 22. September 2012

Wer den Profis nicht nur zuschauen, sondern auch mit ihnen spielen möchte, sollte sich zu unserem ProAm-Turnier anmelden! Am 22. September 2012 ab 11.00 Uhr treten unsere Leistungsspieler mit Ihnen und gegen Sie an. Anmeldungen in die Meldeliste an der TAFEL oder bei Peer Laux im Alster Pro Shop Tel.: 41 42 41-341! Im Nenngeld (15,-€) ist auch das Saisonabschlussgrillen ab 18.00 Uhr in unserer Gastronomie enthalten.

Drucken

DHB produziert diese Saison ein Highlightspiel in der Herren-Bundesliga pro Wochenende

Ausweitung des Engagements des Verbandes in der 1. Liga

Mit Beginn der neuen hockeyliga-Saison übernimmt der Deutsche Hockey- Bund die Federführung in der Berichterstattung der hockeyliga. Die Berichterstattung erfolgt nun mehr auf der Seite hockey.de und wird vom DHB-Medienpartner DHA koordiniert und umgesetzt. Eine weitere Neuerung wird es mit Beginn der Feldsaison 2012/2013 geben. Der Deutsche Hockey- Bund produziert in Kooperation mit der Filmwerkstatt Köln jeweils ein Bundesligaspiel der Herren.

Die Zusammenfassung soll jeweils sonntags um 17.00 Uhr auf hockey.de eingestellt werden. Wobei das zweite Magazin vom 23. September aufgrund des späten Anstoßes erst am späteren Sonntagabend online gehen wird. Alle bisher geplanten Spielberichte können der unten stehenden Liste entnommen werden.

TV-Produktionsplan (Hinrunde bis Hallenpause)

Sa., 15.09.2012, 17:00 Uhr Rot-Weiss Köln - Uhlenhorst Mülheim
So., 23.09.2012, 16:30 Uhr UHC Hamburg - Club an der Alster
So., 30.09.2012, 12:00 Uhr Nürnberger HTC - Crefelder HTC
So., 07.10.2012, 12:00 Uhr Gladbacher HTC - Berliner HC
Sa., 13.10.2012, 16:00 Uhr Crefelder HTC - Mannheimer HC
Sa., 20.10.2012, 14:00 Uhr Harvestehuder HTC - Club an der Alster

Drucken

Saisonstart unserer Hockey-Teams ist am 15.9.2012

Es geht wieder los, und wie: Die neue Bundesliga-Feldsaison 2012/13 startet, am kommenden Wochenende gleich mit zwei schweren Heimspielen der Damen und Herren

                Sonnabend        15 Uhr Damen gegen UHC, 17 Uhr Herren gegen Crefeld

                Sonntag             12 Uhr Herren gegen Gladbach, 14 Uhr Damen gegen Klipper   

Beide Mannschaften wurden in wesentlichen Teilen durch neue Spieler/innen ergänzt und verstärkt. Mit diesen Verstärkungen und durch eine hoch intensive Vorbereitung hoffen unsere Teams, den Gegnern Paroli bieten zu können. Dazu berichten die 1. Herren:

Seit Anfang August bereiten sich die Alsterherren nun schon auf den Saisonstart an diesem Samstag, 17.00 Uhr gegen den Crefelder HTC, vor. Intensive Wochen der Technikschule, Taktikentwicklung und Athletikvorbereitung haben die Mannschaft für die neue Saison geformt und gestärkt.

Der Hunger auf die oberen Tabellenplätze ist geweckt und treibt die Mannschaft weiter konsequent an. Alle fiebern dem ersten Anpfiff entgegen, um endlich wieder ihr Können auf dem Platz zeigen zu dürfen.

Die Mannschaft und ihr Staff freuen sich darauf, die vielen Fans und Clubmitglieder bei den Heimspielen der nächsten Wochen in Wellingsbüttel begrüßen zu dürfen.

Gemeinsam für eine erfolgreiche Saison 2012-2013!

Ihre Alsterherren

Also: Auf nach Wellingsbüttel – Ohne Ihre Unterstützung geht es nicht !

hockeyliga Feld Herren: Spannender Auftakt der post-olympischen Saison

hockeyliga Feld Damen: Saisonstart mit Spieltags-Doppelpack    

Drucken

Tina Schütze - einzige Spielerin unseres Clubs bei den Olympischen Spielen

Alster-Clubhaus

Tina Schütze, einzige Spielerin unseres Clubs bei den Olympischen Spielen, hat dem Redakteur der Clubzeitung einen Stimmungsbericht über die Tage und Erlebnisse in London zugesagt, aber darüber hinaus hat sie einige sehr nette Worte von dort gemailt, die wir auszugsweise wiedergeben:

Ich möchte mich ganz herzlich für die Unterstützung im Vorfeld der Spiele bei Dir bedanken. Ich hätte Alster so gern eine Medaille mit nach Hause gebracht. Ja, das verpassen des Halbfinals war eine bittere Enttäuschung. Insbesondere wenn man den immensen Aufwand im Vorfeld berücksichtigt. Dennoch weiss ich die Teilnahme an den Olympischen Spielen sehr zu schätzen. Es waren unfassbare Tage, jeden einzelnen habe ich wie Gold genossen ! Allein die Ankunft mit der MS Deutschland und die anschliessende Barkassenfahrt zum Rathaus waren unvergesslich. Die Begeisterung, die in der Stadt herrschte, war unglaublich und Gänsehaut pur. Nichtsdestotrotz wäre ich soo gern nach Hamburg und zu Alster mit einer Medaille zurückgekehrt.

An Tina lag es sicher nicht, dass es nicht geklappt hat, und nun ist sie ja zurückgekehrt in den Kreis der 1. Damen – jetzt geht es bestimmt wieder aufwärts, mit der Stimmung und dem Erfolg !

Drucken

Neue Hockeyspieler

Alster-Hockey

Sabine Knüpfer (links), geb. April 1993 von HTC Stuttgarter Kickers Rückennummer: 15, Sturm.
Sie ist die Schwester von Matthias Knüpfer

Jenna Woolven (rechts), geb. März 1991 in England, R.-Nummer: 19, Sturm, U 21 Spielerin !!
Direkt von der Europameisterschaft der U21 zu uns gekommen.
( England gewann das Spiel um Platz 3 gegen Deutschland )
Sie kommt für eine Saison, macht jetzt für 3 Wochen einen Sprachkurs und wird ab Oktober bei Sport Five ein Praktikum absolvieren.

Alster-Hockey

v.l.: Philip Meyer, Oliver Markowsky, Jan Peters, Johannes Persoon, Jacob Smith

1.Damen :
Johanna Sieger, Pilar Sanchez Cervi, Sophia Hochspach, Wiebke Hallerberg

1.Herren :
Oliver Markowsky, Philip Meyer, Johannes Persoon, Jacob Smith, Nico Sonnenschein , Jan Peters

Drucken

Daviscup-Team zeigt Spitzentennis

Am Wochenende beginnt der Davis Cup auf unserer Anlage am Rothenbaum. Die Anlage ist für den Sportbetrieb (Tennis & Hockey) von Freitag bis Sonntag gesperrt, selbstverständlich aber können Sie die Anlage betreten, indem Sie sich mit Ihrer Clubkarte ausweisen. Als Mitglied erhalten Sie an der Tageskasse auch einen Rabatt in Höhe von 20% auf die Eintrittskarten für die Spiele auf dem Center Court. Die Spiele beginnen am Freitag (14. Sep.) ab 11:15 Uhr, am Samstag (15. Sep.) ab 14:00 Uhr und Sonntag (16. Sep.) ab 11:00 Uhr.

Drucken

Tennis Clubmeisterschaften 2012

Den Gewinnern der diesjährigen Tennis - Clubmeisterschaften gratulieren wir natürlich sehr herzlich. Gewonnen haben:

Herren:
1. Günter Alajmo
2. Rolf Konkel

JG 2004/2005
Jungen
:
1. Filippo Nadler
2. Theo Lischke

Mädchen:
1. Finia Wiechmann
2. Joelle Pizan

JG 2006 und jünger
1. Laina Wiechmann

Drucken

Neuer Auszubildender beim Club an der Alster

Alster-Clubhaus

Mein Name ist Patrick Müller, ich bin 22 Jahre jung. Meine Wurzeln liegen in der Schweiz, allerdings seit gut einem Jahr lebe ich in Hamburg. Ich bin mit 4 Jahren durch meinen Vater zum Hockeysport gekommen. Die ersten Versuche mit dem Krummstock habe ich in der Jugendabteilung von Rot Weiss Wettingen gemacht. Nach 18 Jahren in Wettingen, habe ich mich dann aufgemacht in den hohen Norden, genauer gesagt zum Club an der Alster Hamburg. Mittlerweile habe ich bei 27 A- Länderspielen für die Schweiz teilgenommen. In meiner Heimat, habe ich auch schon eine Ausbildung als Schreiner absolviert.

Einige Mitglieder werden mich schon von den Spielen der 1.Herren kennen, andere vielleicht aus dem Trainingsbetrieb der Junioren. Seit dem 1.8.2012 habe ich eine weitere Aufgabe in Bezug auf unseren Club begonnen. Ich bin der neue Auszubildende beim Club an der Alster im Bereich Sport- und Fitnesskaufmann. Dies ist eine Duale Ausbildung, die 2 Tage Berufsschule beinhaltet, sowie Ausbildung im Club. Dies ist eine optimale Lösung für mich, so kann ich mich beruflich weiterbilden, und nebenbei – natürlich nach Feierabend -  meinem „Hobby“ Hockey Zeit widmen.

Drucken

Neuer Praktikant beim Club an der Alster

Alster-Clubhaus

Hallo, als „ neues Gesicht“  im Hockey-Trainingsbereich möchte ich mich Ihnen sehr gern vorstellen.

Mein Name ist Max Hildebrandt und ich bin 18 Jahre alt. Ab August 2012 habe ich beim ‚Club an der Alster‘ ein 1-jähriges Praktikum begonnen. Bereits seit vielen  Jahren bin  ich in der Abteilung Hockey des SSV Vimaria Weimar ´91 e.V. als Spieler, Trainer einer Knaben B-Mannschaft und Schiedsrichter aktiv tätig. Im Dezember 2011 wurde ich dabei vom DHB als Schiedsrichter in den DHB-Nachwuchs aufgenommen. Auch im Bereich der Vereinsorganisation habe ich in Weimar einen aktiven Beitrag geleistet. Das Betreuen von Kindern und das Leiten von Hockeyspielen macht mir besonders viel Spass.

Ursprünglich hatte ich mich beim ’Club an der Alster’ für ein Freiwilliges  Soziales Jahr beworben. Schließlich ist es ein Praktikum geworden, worüber ich sehr glücklich bin. Meine Hauptaufgaben im Verein sind die Abdeckung der Trainingspläne und das Betreuen von Mannschaften bei Spieltagen. Dabei werde ich vorrangig im Kinder- und Jugendbereich eingesetzt. Sehr gern würde ich auch den ‚Club an der Alster‘ im Hamburger Hockeyverband sowie im gesamten Bundesgebiet als Schiedsrichter bei weiterführenden Meisterschaften vertreten. Natürlich möchte ich ganz viel dazu lernen.                    

Jetzt fragen Sie sich sicherlich, wie ein Thüringer sich nach Hamburg verirrt? Der Hamburger Hockeyverband bietet im Vergleich zum Thüringer Hockeyverband bessere Möglichkeiten,  sich auf vielen Ebenen weiter zu entwickeln. Das hängt schon vom Niveau der Spielklassen ab. In Thüringen ist  es oft schwierig,  als Schiedsrichter hochklassige Spiele mit stärkeren Mannschaften zu leiten.. Hamburg kam mir auch als Stadt zur Umsetzung meiner Ziele  sehr gelegen. Sie bietet ein breites kulturelles  und sportliches Angebot und ist eine  Hockeyhochburg Deutschlands.

Ich freue mich auf eine schöne Zeit im „Club.an der Alster“ und darauf, mit Ihnen in Kontakt zu kommen. 

Max Hildebrandt

Drucken

Schottische Nationalmannschaft in Wellingsbüttel

Alster-Hockey

Die Vorbereitung der Alsterherren ist weiter in vollem Gange. An diesem Freitag, 7. September um 19.30 Uhr, spielt die neuformierte Mannschaft von Cheftrainer Joachim Mahn gegen die Nationalmannschaft aus Schottland. Der letzte Test auf heimischem Boden vor dem Saisonstart am 15. September.
Samstag und Sonntag reist die Mannschaft noch einmal für eine finale Vorbereitungsmaßnahme zum amtierenden deutschen Meister Berliner HC.
Wir freuen uns auf alle Fans, die eine solche Gelegenheit nutzen, um der Mannschaft vor dem Saisonstart in der nächsten Woche den Rücken zu stärken.