Drucken

Herren: Club a.d. Alster – Harvestehuder THC 1:6 (1:2)

In ihrem zweiten Saisonspiel der Hockey-Bundesliga unterlagen die Herren vom Club an der Alster dem Stadtrivalen Harvestehuder HTC deutlich mit 1:6 (1:2). Während sich in der ersten Halbzeit noch ein offenes Spiel entwickelte, in dem Alster sogar Chancen auf die Halbzeitführung hatte, spielte Harvestehude im zweiten Durchgang seine ganze Klasse aus, machte schnell das 3:1 und war danach eiskalt vor dem Alster-Tor. Binnen acht Minuten wurde das Spiel mit drei Toren entschieden. Alster-Coach Joachim Mahn reagierte mit Ankerkennung: “Der HTHC besitzt einfach eine andere Klasse.”

Drucken

Damen: Club a.d. Alster – Harvestehuder THC 3:2 (2:1)

Die Damen vom Club an der Alster haben am Sonntag vor rund 200 Zuschauern das Hamburger Derby gegen den Harvestehuder THC mit 3:2 (2:1) für sich entscheiden und damit die ersten drei Punkte verbuchen können. Den entscheidenden Treffer markierte Silja Lorenzen in der 58. Minute nach einer Strafecke. In der Schlussphase konnten die Gäste allerdings zwei Chancen zum Ausgleichstreffer nicht nutzen.

Drucken

Herren: UHC Hamburg – Club an der Alster 3:3 (1:1)

Das Hamburger Derby zwischen dem UHC und dem Club an der Alster am ersten Spieltag der neuen Hockeyliga-Saison endete am Samstag mit einem 3:3 (1:1)-Unentschieden. In einer insgesamt ausgeglichenen Partie hielten die Gäste gut mit und kamen kurz vor Schluss noch zum durchaus verdienten Ausgleich gegen den Favoriten.

Drucken

Damen: UHC Hamburg – Club an der Alster 5:1 (2:1)

Ein deutliches Ausrufezeichen setzten die Damen des UHC Hamburg bei der Saisoneröffnung mit einem 5:1 (2:1) gegen den Club an der Alster. Der Halbfinalist der Vorsaison konnte nur im ersten Durchgang mithalten. In der zweiten Hälfte ließen die „Uhlen“ keine Zweifel an ihren Endrundenambitionen. Auf Seiten des Vizemeisters überzeugte vor allem Neuzugang Jugendspielerin Vivien Tahal, die mit den UHC-Toren zwei und drei den Weg zum Sieg über den Lokalrivalen ebnete.

Drucken

Ab 1. November gibt´s Gans und Hummer auf Rädern

Alster-Halloween-Party

Sie haben Appetit auf Gans, oder Hummer, aber keine Zeit/Platz zum Kochen?

Unser Tipp:

Wir liefern Ihnen ofenfrischen Gänsebraten oder warmen Hummer ins Haus!

Bestellen Sie 72 Stunden vorher ab 6 Personen und bestimmen Sie die Anlieferzeit.

Telefon: 040 41 42 41 330 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken

Hummerabend am 11. Dezember

Hummerabend

Hummerabend im Club an der Alster

DER legendäre Clubabend im DCadA!
Genießen Sie am Mittwoch den
11. Dezember ab 19 Uhr
einen prachtvollen Hummer (Quarter), serviert in zwei Gängen mit sämtlichen Beilagen zum Festpreis von 39 Euro!
Bitte reservieren Sie rechtzeitig unter 41 42 41 330.

Drucken

Aufstieg der 1. Tennisherren in die Regionalliga ist perfekt

Das Team um Matthias Kolbe und Trainer Uwe Hlawatschek haben Grund zum Feiern: Mit dem direkten Wiederaufstieg in die Regionalliga Nordost ist das Saisonziel erreicht. Das geplante Relegationsspiel gegen die Zehlendorfer Wespen entfällt aufgrund von Veränderungen in den Ligen.

Alster und der punktgleiche Meister der Nordliga Uhlenhorst, gegen den Alster die einzige Niederlage in 7 Begegnungen kassierte, können sich nun auf ihr nächstes Derby im Sommer 2014 in der Regionalliga freuen.

Auch die Begegnung mit den Zehlendorfer Wespen, dem ebenfalls aufgestiegenen Meister der Ostliga, wird im nächsten Sommer nachgeholt.

Drucken

Carina Witthöft gewinnt in Hechingen

Bei traumhaftem Tenniswetter gingen die 16. Hechingen Ladies Open gestern zu Ende. Vor einer gewaltigen Kulisse auf dem Center Court holte sich die Hamburgerin Carina Witthöft mit 6:1/6:4 gegen die Französin Laura Thorpe den Titel.

Carina Witthöft hat zum dritten Mal ein Turnier auf der ITF-Tour gewonnen. Die 18-Jährige siegte beim mit 25.000 US-Dollar dotierten Sandplatzturnier in Hechingen (Baden-Württemberg). Witthöft ging als Nummer drei der Setzliste ins Turnier. Die Hamburgerin besiegte im Endspiel die Französin Laura Thorpe, die im Halbfinale die Nummer zwei des Turniers, Anne Schäfer, ausgeschaltet hatte, klar mit 6:1, 6:4. Witthöft ist derzeit auf Platz 209 in der Weltrangliste und wird sich mit den 50 erspielten Weltranglistenpunkten nach vorne arbeiten.

Drucken

Alster-Tennis-Jugend extrem erfolgreich

Unsere Kids waren bei den HH-Meisterschaften extrem erfolgreich:

Sieger
Benny Rake U10
Bruno Kreidler U12
Paul Ohde U14
Philine Schlorf U16

3. Platz
Eva Lys U14
Ricarda Lütten U16
Larissa Silva U12
Julian Herzog U10

Im Doppel wurden Benni Rake und Julian Herzog Vizemeister 3.Platz für Bruno Kreidler/ Jonathan Lawrenz (HTHC)

Die Ergebnisse findet Ihr unter mybigoint.

HH-Meisterschaft

Bruno Kreidler, Eva Lys, Ricarda Lütten, Philine Schlorf (von links)

Drucken

Tennis-Termine zum vormerken

31. August/1. September
Clubmeisterschaften Jugend und Erwachsene

21. und 22. September
Pro Am Turnier (Sa für Kinder / So für Erwachsene oder umgekehrt)

Anmeldungen über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken

Demian Raab ist Weltranglistenspieler

Halbfinale beim ITF-Future

Aus der Quali heraus spielte sich Demian Raab aus dem 1. Herrenteam beim Gottfried von Cramm Cup in Hannover vom 8. - 14. Juli 2013 völlig überraschend ins Halbfinale. Raab holte dabei nicht nur den begehrten 1. Weltranglistenpunkt, sondern gleich 6. In der 1. Runde schlug er Marek Pesicka (CZE) 6:3, 6:4. Im Achtelfinale besiegte Raab den an 4 gesetzen Denis Matsukevitch (RUS/ 574 ATP) mit 6:2, 7:5. Im 2. Satz lag Raab dabei bereits 2:5 zurück. 6:3, 6:3 lautete das Ergebnis im Viertelfinale gegen Jaan-Frederik Brunken (FIN/ 780 ATP). Dem Deutschen Friedrich Klasen (Blau-Weiß Berlin) konnte Raab im Halbfinale beim 1:6, 3:6 nicht mehr genug entgegensetzen.

Drucken

1. Tennisherren erreichen Relegation!!!

Mit einem 6 : 3 Erfolg im Heimspiel gegen den Club zur Vahr, Bremen, sicherten sich die 1. Tennisherren den 2. Tabellenplatz in der Nordliga und damit die Teilnahme an der Relegation für die Regionalliga. Joseph Sirianni, Philipp Hammer, Felipe Parada und Tobias Hinzmann gewannen die Einzel, Matthias Kolbe und Demian Raab unterlagen im Champions-Tiebreak. 2 Doppel gingen an Alster. Am Samstag, den 24. August, wird das Team in Berlin gegen den Meister der Ostliga, die Zehlendorfer Wespen, aufschlagen.

Hier das aktuelle Mannschaftsfoto des 1. Herren-Teams:

Tennisherren

von links nach rechts:
Felipe Parada, Joseph Sirianni, Coach Uwe Hlawatschek, Philipp Hammer, Tobias Hinzmann, Max Bülk, Matthias Kolbe, Demian Raab

Drucken

Quali geschafft! Carina Witthoeft feiert Wimbledon-Premiere

Das Wimbledon-Hauptfeld 2013 ist komplett, auch die Damen-Qualifikation ist abgeschlossen. Und unsere Alsteranerin schaffte am Donnerstag noch den Sprung unter die besten 128 auf dem "Heiligen Rasen": Carina Witthoeft gewann ein drittes Mal - und feiert nun Grand-Slam-Premiere.

In einem engen, teilweise vom Regen unterbrochenen Drittrunden-Qualifikationsmatch gegen die Australierin Casey Dellacqua setzte sich die 18 Jahre junge Hamburgerin, die derzeit Nummer 191 der Welt ist, mit 5:7, 6:3 und 6:4 durch. Damit darf sie erstmals im Hauptfeld eines der vier Major-Turniere mitmischen - der bislang größte Erfolg ihrer Karriere. "Ich kann es immer noch nicht glauben", teilte sie via "Facebook" mit.

Und Witthoeft, laut Bundestrainerin Barbara Rittner "eine weitere vielversprechende junge Deutsche", gefällt es in Wimbledon so gut, dass sie schon vor dem entscheidenden Quali-Duell schrieb: "Ich schätze, ich sollte noch eine oder zwei Wochen bleiben." Erst einmal wird sie am Freitag mit Spannung die Auslosung verfolgen.